Das Warten geht weiter

Birgit-Cathrin Duval

Von Birgit-Cathrin Duval

Fr, 01. März 2019

Malsburg-Marzell

Schnelles Internet im Oberen Kandertal dauert noch mehrere Jahre / Weite Wege zu überwinden.

MALSBURG-MARZELL. Das schnelle Internet kommt – doch ehe Malsburg-Marzell mit Glasfasernetz im Internet surft, wird es noch einige Jahre dauern. Paul Kempf, der Geschäftsführer des Zweckverbands Breitbandversorgung, spricht von einer "Sondersituation" und verweist darauf, dass die Berggemeinde mit am weitesten vom Glasfaserbestandsnetz entfernt ist. Das mache bei der Erschließung zu schaffen. Eine Informationsveranstaltung zum Breitbandausbau soll in diesem Herbst stattfinden.

"Wir haben über 100 verstreute Siedlungsplätze in den Höhenlagen", erklärt Paul Kempf. Dabei sind es nicht nur topografische Begebenheiten, die den Ausbau für das schnelle Internet vor Herausforderungen stellen. "Wir haben mit Malsburg-Marzell eine Sondersituation", sagt Kempf. So ist die Berggemeinde mit am weitesten vom Glasfaserbestandsnetz entfernt. Der Hauptleitungsstrang wird von Kandern her über Bruckmatt, durch Malsburg, Lütschenbach und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ