Exhibitionismus

Mann in grauer Jogginghose entblößt sich auf der Eisenbahn-Kinzigbrücke in Offenburg

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 14. November 2020 um 12:43 Uhr

Offenburg

Am Dienstagmorgen stellte sich ein unbekannter Mann auf dem Radweg "Eisenbahnbrücke" auf der Plantanenallee einer jungen Frau in den Weg und entblößte sein Geschlechtsteil.

Am Dienstagmorgen, gegen 8.30 Uhr, musste eine 20-jährige Radfahrerin auf dem Weg zur Arbeit eine unliebsame Begegnung machen. Der jungen Frau stellte sich auf der Plantanenallee, auf dem Radweg "Eisenbahnbrücke", ein bislang Unbekannter mit seinem entblößten Geschlechtsteil in den Weg. Dabei hielt der circa 20 bis 30 Jahre alte Mann ihr seine Arme ausgebreitet entgegen.

Nach Angaben der 20-Jährigen war der Mann 170 Zentimeter groß, von dünner Statur, hatte eine helle Hautfarbe, trug einen grauen "Pullover" und eine graue Jogginghose.

Ob dieser Vorfall im Zusammenhang mit vorangegangenen exhibitionistische Handlungen, die sich im Zeitraum der letzten vier Wochen im Bereich der Offenburger Innenstadt gehäuft zugetragen haben, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Da die Anzeigenerstattung im aktuellen Fall zwei Tage später erfolgte, waren keine Fahndungsmaßnahmen der Polizei möglich, heißt es im Polizeibericht. Aus diesem Grund bittet die Polizei die Betroffenen sich bei ähnlichen Vorfällen umgehend unter Tel. 110 zu melden.