Zeugensuche

Mann soll 19-Jährige in Schallstadt aus dem Zug gezerrt und Handy gestohlen haben

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 16. September 2020 um 17:29 Uhr

Schallstadt

Ein Mann soll am Montag eine 19-Jährige am Bahnhof Schallstadt aus der Regionalbahn gezerrt haben. Dabei stahl er ihr Mobiltelefon. Die Bundespolizei sucht nun nach Zeugen.

Die Bundespolizei sucht Zeugen für einen Diebstahl in Zusammenhang mit einer Nötigung, der sich beim Ausstieg aus der Regionalbahn am Bahnhof Schallstadt ereignet haben soll. Das teilte sie am Mittwoch mit. Am Montagabend, gegen 21.55 Uhr, soll eine unbekannte männliche Person eine 19-jährige spanische Staatsangehörige in der Regionalbahn von Freiburg nach Müllheim, beim Halt am Bahnhof Schallstadt, aus dem Zug gezerrt haben. Die ortsunkundige Geschädigte bat den Mann zuvor um Hilfe. Die Geschädigte konnte den Mann von sich wegstoßen, der daraufhin die Flucht ergriff. Unmittelbar im Anschluss stellte die Geschädigte fest, dass ihr Mobiltelefon nach dem Vorfall aus der Handtasche entwendet wurde.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: südländischer Typ, spricht und liest arabisch, schlank, 170 cm groß, kurze, schwarze, lockige Haare. Seine Bekleidung soll weiß, grün und grau gewesen sein. Die Bundespolizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und sucht Zeugen. Personen, die den Vorfall beobachtet und über diesen berichten können, oder das Geschehen gegebenenfalls fotografiert oder mittels Video aufgenommen haben, werden gebeten, sich mit der Bundespolizei unter Tel. 07628/80590 in Verbindung zu setzen.