March-Hugstetten

Feuer im Wohnheim: Frau war bei Brandausbruch schon tot

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Fr, 11. Februar 2011 um 18:50 Uhr

March

Die Ursache des Feuers in einer Wohnanlage in March-Hugstetten ist noch nicht endgültig geklärt. Fest steht aber: Die 77-jährige Frau, die tot aufgefunden wurde, starb nicht an den Folgen des Feuers.

Die rechtsmedizinische Untersuchung der Leiche ergab nach Mitteilung der Polizei, dass die dort alleinwohnende Frau bereits vor dem Brand verstorben war. Die 77-Jährige, die am Mittwochmorgen in ihrem brennenden Appartement in der Anlage für betreutes Wohnen tot gefunden wurde, ist also nicht an den Folgen des Brandes gestorben.

Wie es nach dem Tod dann zu dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ