March-Hugstetten

Feuer im Wohnheim: Frau war bei Brandausbruch schon tot

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Fr, 11. Februar 2011 um 18:50 Uhr

March

Die Ursache des Feuers in einer Wohnanlage in March-Hugstetten ist noch nicht endgültig geklärt. Fest steht aber: Die 77-jährige Frau, die tot aufgefunden wurde, starb nicht an den Folgen des Feuers.

Die rechtsmedizinische Untersuchung der Leiche ergab nach Mitteilung der Polizei, dass die dort alleinwohnende Frau bereits vor dem Brand verstorben war. Die 77-Jährige, die am Mittwochmorgen in ihrem brennenden Appartement in der Anlage für betreutes Wohnen tot gefunden wurde, ist also nicht an den Folgen des Brandes gestorben.
Wie es nach dem Tod dann zu dem Brand ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung