March will Feuerwehrhaus planen

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Do, 18. März 2010

March

Nach längerer Debatte passt der Gemeinderat den Bebauungsplan im Zentralgebiet für das geplante Feuerwehrhaus an.

MARCH. Gegen die fünf Stimmen der UBMFraktion hat der Marcher Gemeinderat die Änderung des Bebauungsplans Zentralgebiet beschlossen, um die Planung für den Bau eines zentralen Feuerwehrhauses fortsetzen zu können. Dazu gab es eine größere Debatte, an deren Ende eine große Mehrheit dafür stimmte, den Bauausschuss zusammen mit der Feuerwehr mit der Planung eines Raumprogramms für den Feuerwehrbau zu beauftragen.

Zunächst hatte Bernhard König für die Grünen beantragt, die Änderung des Bebauungsplans abzusetzen. Er begründete dies damit, dass die Haushaltslage es verbiete, jetzt die Planung des Feuerwehrhauses voranzutreiben, wenn sich abzeichne, dass die Gemeinde ihre Rücklage von zuletzt 8,5 Millionen Euro in nur zwei Jahren aufzuzehren drohe. Bürgermeister Hügele entgegnete, dass das Projekt in der mittelfristigen Finanzplanung verankert sei. Es sei total falsch, jetzt die Planung zu stoppen, zumal man mit den Grundstückseigentümern ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ