Steigende Strahlenbelastung?

Mobilfunk scheucht Merdinger auf

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Di, 22. Juli 2014 um 16:49 Uhr

March

Geht es nach der Deutschen Funkturmgesellschaft, soll ein Sendemast auf dem Merdinger Feuerwehrhaus um die moderne LTE-Technik erweitert werden. Dagegen hat eine Bürgerinitiative seit Mai 600 Unterschriften gesammelt.

Jüngst informierte diese "Bürgerinitiative Funkturm Merdingen" (BI) mit zwei Referenten über die Gefahren durch Strahlenbelastung.

Der Sendemast
Rund 60 Meter liegt der Sendemast, der im Jahr 2000 in rund 15 Meter Höhe auf das Dach des Feuerwehrgerätehauses montiert wurde, von der Wohnbebauung an Merdingens Westrand entfernt. Schon 2008 hatte der Bau eines Sendemasten auf dem Tunibergrücken Diskussionen ausgelöst. Dementsprechend war nun die Turn- und Festhalle nahezu voll besetzt. Außer Bürgermeister Martin Rupp waren fünf Gemeinderäte gekommen.

Geht es nach der BI, sollte nicht nur auf die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ