Solarpark wird fest eingeplant

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Di, 02. März 2010

March

Ende Juni muss Strom fließen.

MARCH-NEUERSHAUSEN (fri). Der Stromkonzern Energie Baden-Württemberg (EnBW) ist fest entschlossen, auf dem früheren Eternit-Werksgelände bei Neuershausen einen Solarpark zu bauen. Bis Ende Juni soll die Anlage startbereit sein, unabhängig davon, ob zu diesem Zeitpunkt schon die angestrebte Bürgergenossenschaft als Teilhaber besteht.

Norbert Isele von der EnBW erläuterte im Neuershauser Ortschaftsrat den Stand des Projekts, das der Gemeinderat schon im Grundsatz gutgeheißen hat. Die EnBW will auf rund drei Hektar Fläche, die nach dem Abriss der alten Werksgebäude brach liegt, Reihen mit aufgeständerten Solarmodulen bauen. Sie sollen eine Kapazität von 1,4 Megawattpik haben, was dem Strombedarf von rund 400 Haushalten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ