Weiter Bedarf an Unterkünften für Flüchtlinge

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Sa, 11. Juni 2016

March

Wohnungen statt Sammellager.

BREISGAU (fri). In den vergangenen Wochen sind nur wenige Flüchtlinge neu in die westlichen Breisgaugemeinden gekommen. Dennoch geht die Suche nach Unterkünften weiter. Die Gemeinden müssen Platz für die künftige Anschlussunterbringung schaffen. Denn die Flüchtlingswelle von September 2015 bis Februar 2016 kommt in den Gemeinden, erst zeitversetzt an. Langsamer verläuft auch die vorläufige Unterbringung durch den Landkreis.

Noch bis März hatte der Kreis Druck gemacht, dass jede Gemeinde ihm Standorte nennt für die vorläufige Unterbringung von Flüchtlingen, deren Asylbewerberverfahren noch läuft und die vom Kreis untergebracht werden sollen. Diese Standorte stehen mittlerweile alle fest, doch hat es der Landkreis nicht mehr so eilig, sie auch zu nutzen. Denn er bekam zuletzt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ