Handball

Martin Valo, der ehemalige Profi, will Kinder bewegen

Felicitas Rohrer

Von Felicitas Rohrer

Fr, 08. Februar 2019 um 15:00 Uhr

Handball Allgemein

Martin Valo steckt seine Energie nach der Profi-Karriere in besondere Projekte.

Es kribbelt immer noch in ihm. Wie weit man das Willstätter Team bringen könnte. Was für Entwicklungen in der Jugendarbeit möglich und nötig wären. Martin Valo ist ein Sportler durch und durch. Der 44-jährige 60-fache slowakische Handball-Nationalspieler ist wieder zurück in seiner Wahlheimat Willstätt. Seine aktive Karriere ist schon länger beendet, nun trainiert er unter anderem Nachwuchs-Handballer. Und dennoch: So ganz abschalten kann er nicht.

Dieser Ehrgeiz in ihm wurde geprägt durch die Art seiner sportlichen Karriere. Der studierte Sportlehrer wurde von der Universität weg für die erste slowakische Liga und als Jugend-Nationalspieler verpflichtet. Danach ging alles sehr schnell. Im Alter von 24 Jahren stand er bei der ersten Mannschaft in Paris unter Vertrag, kam dann in die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ