Pop Art

Mehr als T-Shirt-Kunst: Keith Haring in Essen

Ulrich Traub

Von Ulrich Traub

Di, 25. August 2020 um 20:15 Uhr

Kunst

BZ-Plus Er wollte, das Kunst für alle da sei und hatte großes Interesse an der Kommerzialisierung seiner Arbeit. Doch das Museum Folkwang in Essen zeigt nun, dass Keith Haring viel mehr lieferte als Dekoration.

Es kommt nicht oft vor, dass ein Bildender Künstler zum "Sprachrohr seiner Generation" erklärt wird – auch nicht in unseren bewegten Zeiten. Normalerweise stehen die Künstler eher abseits der aktuellen sozialpolitischen Gemengelage. In die breite Öffentlichkeit drängen sie mit ihrem Werk ebenso wenig. Der 1990 früh verstorbene Keith Haring war nicht nur in dieser Hinsicht eine Ausnahme. Ihn als Aktivisten zu bezeichnen, ist nicht übertrieben. Auf der anderen Seite stand sein Drang, sein Werk im eigenen Pop Shop in New York zu kommerzialisieren. Darin folgte er zwar dem Vorbild seines Bekannten Andy Warhol, führte aber zur Verharmlosung von dessen Anliegen. Harings Credo, Kunst solle für alle da sein, nicht nur für Galerien und Sammlungen, führte zur ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung