Mehr Subkultur in der StuSie: Der Club "Tanz im Glück" wagt ein neues Konzept

Brigitte Rohm

Von Brigitte Rohm

Mi, 19. Oktober 2016 um 15:38 Uhr

Nachtleben (fudder) Nachtleben

Eine Antwort auf das Freiburger Clubsterben? Die Macher der ehemaligen StuSieBar "Tanz im Glück" wollen für Studierende mit dem SUB TIK-Programm neuen Raum für subkulturelle Musik schaffen. Am Donnerstag ist die offizielle Eröffnungsparty.

Man braucht eigentlich nichts, um glücklich zu sein, erzählt uns das Märchen von Hans im Glück. Außer ein bisschen gute, elektronische Musik und Raum zum Tanzen, dachte sich das Team des StuSie-Vereins, und gab seinem Studierenden-Club den Namen "Tanz im Glück". Doch es bleibt nicht ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung