Zisch-Schreibwettbewerb Herbst 2021

Mein Abenteuer

Mo, 22. November 2021 um 10:13 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Krzysztof Lobocki, Klasse 4a, Kastelbergschule, Waldkirch

Abends bewundere ich gerne die vielen Millionen Sterne von meinem Kinderzimmer-fenster aus. An diesem Abend war ich sehr froh. Es war mein Geburtstag und ich hatte eine tolle Geburtstagssahnetorte gebacken und ein ein kleines Teleskop geschenkt bekommen. Nachts konnte ich damit nun noch genauer den Sternenhimmel beobachten. Als ich nun durch das Teleskop schaute, sah ich plötzlich ein helles Licht. Es begann mit hoher Geschwindigkeit auf mich zuzukommen. Ich wusste nicht, was es war. Nach einer Weile sah ich, dass es nur ein Raumschiff sein konnte. Ich bekam plötzlich Angst, als ich beobachten konnte, dass es ganz in meiner Nähe gelandet sein musste. Ich nahm meinen ganzen Mut zusammen, nahm meine Schuhe und Jacke und machte mich auf den Weg in Richtung Raumschiff. Da kam mit eine seltsame Gestalt entgegen. Er sah irgendwie aus wie ein Pirat. Er stellte sich vor mich hin und sagte: "Ich habe ein großes Problem. Vielleicht kannst du mir helfen. Mein Freund macht plötzlich ganz komische Geräusche. Hast du vielleicht ein Medikament für mich, das ihm helfen könnte." Er sagte auch noch, dass er mich mitnehmen würde zu seinem Freund. Das ließ ich mir nicht zweimal sagen. Ich rannte schnell nach Hause und packte alle Medikamente ein, die ich in unserer Wohnung finden konnte. Mit dem Piraten flog ich dann im Raumschiff in die fremde Galaxy. Es war genauso wie in dem Science – Fiction -Film, den ich vor kurzem im Fernsehen gesehen hatte. Als wir auf dem fremden Planeten landeten, bemerkte ich als erstes, wie still es da war. Die Oberfläche bestand aus lauter großer Steinen in schillernden Farben. Wir rannten mit meinen Medikamenten schnell zu einem riesigen Palast, in dem der Freund des Piraten wohnte. Als ich den kranken Freund sah, konnte ich gleich feststellen, an was er erkrankt war. Er hatte sich einfach eine Grippe eingefangen, mit Fieber und Husten. Ich hatte zum Glück Hustensaft dabei und ein fiebersenkendes Mittel. Als der kranke Freund wieder gesund war und ich Heimweh bekam, flog mich der Pirat auf die Erde zurück. Ich war sehr froh, als ich wieder zu Hause war und lief als erstes zu meinem Nachbarn, der Journalist war. Diesem erzählte ich gleich mein Abenteuer und er versprach mir, einen interessanten Artikel darüber zu schreiben.