Account/Login

Zisch-Interview

"Mein größter Erfolg ist, dass ich davon leben kann"

  • Matteo Paetzold, Klasse 4a &

  • Fr, 24. November 2023
    Zisch-Texte

Tanzen zum Beruf machen – das ist dem Trainer von Zisch-Reporter Matteo Paetzold gelungen. Er wollte von ihm wissen, was ihm daran so gut gefällt.

Matteo Paetzold mit The K  | Foto: privat
Matteo Paetzold mit The K Foto: privat
The K ist ein Ausnahmetalent, wenn es ums Tanzen geht. Er hat sich schon sehr früh einen Namen in der Tanz- und Battleszene gemacht. Mittlerweile hat er zusammen mit seinem Geschäftspartner Sebo drei Tanzschulen, genannt "The School", in Offenburg, Emmendingen und in Kehl. Außerdem ist er Trainer und Ausbilder in der Europa-Park Talent Academy und neben seinen vielen Tanzjobs ist The K auch als Model tätig. Zisch-Reporter Matteo Paetzold wird von ihm in Breakdance unterrichtet.

Zisch: Wie kamst du zum Tanzen? Mit wie vielen Jahren hast du angefangen?

The K: Ich habe Tänzer in der Stadt tanzen gesehen und damals gleich gewusst, dass ich das auch machen möchte. Mit zwölf Jahren habe ich dann mit dem Tanzen angefangen.

Zisch: Was macht dir am meisten Spaß beim Tanzen?

The K: Mir gefällt es sehr, dass man dabei so kreativ sein kann.

Zisch: Was waren deine größten Erfolge?

The K: Ich hatte schon viele Erfolge. Um ein paar davon zu nennen: zweifacher Gewinner von Universal Dancer, die Auszeichnung beim Hook Up Battle in Japan, SDK Italy, World of Dance, dreifacher Judge World of Dance (Belgien, Deutschland, Holland). Mein größter Erfolg ist jedoch, dass ich davon leben kann.

Zisch: Wann hast du gewusst, dass du hauptberuflich tanzen möchtest?

The K: Da war ich 15 Jahre alt.

Zisch: Bist du nervöser, wenn du selbst tanzt oder wenn Tanzgruppen, die du trainierst, auftreten?

The K: Ich bin innerlich sehr angespannt, wenn ich selbst tanze, aber auch wenn meine Gruppen tanzen. Das macht für mich keinen Unterschied.

Zisch: Was macht dir mehr Spaß? Selbst tanzen oder Choreografien entwickeln?

The K: Ich liebe den Mix aus beidem, da ich beim Tanzen und bei den Choreografien meine Kreativität ausleben kann.

Zisch: Was möchtest du den Kids, die du trainierst, mit auf den Weg geben?

The K: Da gibt es einiges. Die wichtigsten Eigenschaften, die ich mit auf den Weg geben möchte, sind: Loyalität, Disziplin, Ehrgeiz, Erfahrung und den Mut, für seine Träume zu kämpfen.

Zisch: Was sind deine Ziele für die Zukunft?

The K: Mein Ziel ist, niemals aufzuhören, sondern immer weiter nach oben zu kommen.

Ressort: Zisch-Texte

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Fr, 24. November 2023: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.