Nachtleben

Meine Meinung: Das organisatorische Chaos in der Passage46 ist ärgerlich

Bernhard Amelung

Von Bernhard Amelung

Di, 26. März 2019 um 10:30 Uhr

Nachtleben (fudder)

BZ-Plus Viele Nachtmacher ziehen sich aus der Passage46 zurück. Sie bemängeln fehlende Kommunikation mit den Verantwortlichen vor Ort. fudder-Redakteur Bernhard Amelung findet: Die Betreiber der Passage46 tragen die Verantwortung, dass die Freiräume in der Stadt nicht verschwinden.

Fehlende Kommunikation ist einer der häufigsten Gründe für eine Trennung. Vor diesem Hintergrund wirkt die Beziehung vieler Freiburger Nachtmacher zur Passage46 zerrüttet.Namentlich die Macher des Ahoii-Clubs, Vertreter der IG Subkultur und der "Clubgeschichten"-Reihe haben sich zurückgezogen. Andere wollen nicht zitiert werden.
Die Gründe für ihre Entscheidung sind ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung