UNTERM STRICH: Neues aus der Möwenforschung

Niklas Arnegger

Von Niklas Arnegger

Mo, 12. August 2019

Kolumnen (Sonstige)

Bei scharfer Beobachtung ziehen die Vögel meistens Leine / Von Niklas Arnegger.

Die Möwen, sagt der Dichter Christian Morgenstern, "sehen alle aus, als ob sie Emma hießen". Andere Möwen heißen Jonathan. Hans Albers hat gesungen: "Kleine Möwe, flieg nach Helgoland, bring dem Mädel, das ich liebe, einen Gruß." Folgerichtig goss Jörg Immendorff ihn in Bronze; das Denkmal steht samt Möwe auf St. Pauli.

Anton Tschechow widmete ihr ein Drama. Und jüngst gewann Yannic Han Biao Federer beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb einen Preis, und es entspann sich eine Diskussion über Möwen anhand seines Schlusssatzes: "Am Hafen scheißt mir eine Möwe in die rechte Sandale. Es stinkt und klebt."

Aus der Ferne betrachtet, bedient die Möwe also die menschliche Sehnsucht. Aus der Nähe ist sie, ähnlich der Krähe und der Taube, eine Ratte der Luft. Sie kackt überall hin und räubert alles, was fressbar ist: Pommes, Eiswaffeln, Sandwiches. Bekannt ist die Geschichte vom Piraten, der sich das Auge kratzte, nachdem eine Möwe hineingeschissen hatte. Er hatte vergessen, dass er statt der Hand einen Eisenhaken trug; diesem Umstand verdankt er seine Augenklappe. Vor wenigen Wochen sollen Möwen in England gar einen Chihuahua verschleppt und gefressen haben. Die Besitzer sind verzweifelt, und viele Menschen leiden mit. Andere sind den Möwen dankbar, dass es einen von diesen dämlichen Kötern weniger gibt. So ist der Mensch.

Und wo bleibt die Wissenschaft? Hier, in Gestalt von Neeltje Boogert von der Uni Exeter. Sie fand heraus, dass Blickkontakt die Möwen scheu macht. Die Forscher legten Futter aus und guckten scharf darauf und auf die Vögel. Diese drehten dann meistens ab. Blickten sie aber zur Seite (die Forscher), waren die Viecher flugs zur Stelle und klauten wie die, äh, Raben. Dabei verhielten sich die Tiere individuell unterschiedlich: "Es scheint jedenfalls so, dass einige besonders vorwitzige Möwen den Ruf aller ruinieren", sagte Boogert. Unübersehbar, die Parallele zum Menschen, auch hier.