Tagesspiegel

Betreuungsgeld: CSU will Fehlentwicklung partout nicht einsehen

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Mo, 28. Juli 2014

Kommentare

Wer sich die bundespolitischen Leistungen des CSU-Chefs vor Augen führt, hat das ungute Gefühl, als verwechsle Seehofer erstklassig mit starrköpfig. Bei der Pkw-Maut stellt sich die Sinnfrage - und beim Betreungsgeld nun auch.

Horst Seehofer hat das Talent, mit sonorer Stimme und staatsmännischem Gestus ziemlich wohlklingende Sätze zu sagen. "Politiker", lautet so ein Seehofer-Satz, "haben ein Privileg, das sie durch ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung