Leitartikel

Merkel contra Putin: Wo Klarheit wichtig ist

Thomas Fricker

Von Thomas Fricker

Di, 18. November 2014

Kommentare

Angela Merkel wird gerne vorgehalten, klare Worte zu scheuen. Die Kanzlerin halte sich bedeckt und sitze Konflikte aus. Werde es schwierig, hänge sie obendrein ihr Fähnchen in den Wind. Ganz gestimmt hat dieses Bild noch nie. Nicht in dieser Schärfe. Aber selten hat es weniger gestimmt als mit Blick auf die dramatischste außenpolitische Krise in Europa seit Jahrzehnten: die drohende Wiederkehr des Kalten Krieges.

Im Konflikt mit Russland über das Schicksal der Ukraine gibt Angela Merkel nicht nur in der Europäische Union den Ton an. Sie ist ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ