Lebensmittelkontrolle

Harmlose Bezeichnungen werden bemängelt

Dieter Arnold

Von Dieter Arnold (Teningen)

Mi, 15. Januar 2020

Leserbriefe

Zu: "Freiburger Verwaltungsgericht gibt Haribo Recht", Beitrag von Barbara Schmidt und Bernd Kramer (Wirtschaft, 4. Januar)

Haben Lebensmittelkontrolleure auch einen gesunden Menschenverstand? Da wird die Bezeichnung "Ohne künstliche Farbstoffe" bei Fruchtgummi hinterfragt, nämlich, ob man so etwas überhaupt schreiben darf. Ein Gutachten wird erstellt, ein Gericht wird eingeschaltet. Wir Steuerzahler dürfen dieses ganze Theater bezahlen. Vor kurzer Zeit wurde nach dem Skandal wegen verdorbener Wurst mit Recht gefordert, dass Lebensmittel mehr und gründlicher kontrolliert werden müssen. Ruf nach mehr Personal, natürlich! Aber anstatt die Lebensmittel zu kontrollieren, machen sich da wohl einige Amtspersonen wichtig, völlig harmlose Bezeichnungen zu bemängeln. Amtsschimmel halt. Haben wir keine größeren Probleme? Dieter Arnold, Teningen