Umgang mit Coronavirus

Merdingen will Hilfe organisieren und wünscht mehr Informationen

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Fr, 27. März 2020 um 11:50 Uhr

Merdingen

BZ-Plus Unter Federführung des DRK-Ortsvereins will Merdingen ein Netzwerk der Nachbarschaftshilfe aufbauen. Bürgermeister Martin Rupp fordert zugleich mehr Informationen vom Kreis zur Coronalage.

Auch in der Tuniberggemeinde Merdingen wird jetzt eine Nachbarschaftshilfe wegen der Corona-Pandemie aufgebaut. In Kooperation mit der Gemeindeverwaltung arbeiten dabei der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes, der Bürgerverein und die katholische Pfarrgemeinde zusammen. Bürgermeister Martin Rupp hält unterdessen seine Kritik am Landratsamt wegen fehlender Information über Infektionsfälle in den Gemeinden aufrecht.

DRK, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ