Funkkontakt über tausende Kilometer

Michael Maier

Von Michael Maier

Fr, 15. März 2019

Merdingen

Amateurfunker lassen in Merdingen am Samstag einen Wetterballon mit spezieller Sonde steigen.

MERDINGEN. Die Ortsgruppe A47 Markgräflerland des Deutschen-Amateur-Radio-Clubs (DARC) lässt am morgigen Samstag einen Wetterballon mit Funktechnik steigen. Der Start soll um 11 Uhr in der Nähe des Merdinger Rewe-Parkplatzes erfolgen. Der Ballon dient auch als sogenannte Relaisfunkstelle. Mit ihr können Amateurfunker mit Menschen in ganz Deutschland, bei gutem Wetter auch in ganz Europa, in Kontakt treten.

Mit einer am Wetterballon angebrachten Sonde wollen die Amateurfunker der Gruppe A47 – nach dem internationalen Funkalphabet wird das A als Alpha ausgesprochen – mit anderen in Kontakt treten. Doch wie? Der Ballon wurde übers Internet gekauft. Dabei handelt es sich um einen speziellen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung