Messerangriff in Glasgow: Verletze, Täter erschossen

dpa

Von dpa

Sa, 27. Juni 2020

Panorama

Bei einer Messer-Attacke in einem Hotel im schottischen Glasgow hat ein Mann sechs Menschen verletzt. Die Polizei erschoss den Täter. Die Behörden gehen nicht von einem Terrorangriff aus. Die Ermittlungen dauerten aber an, so die Polizei. Einige britische Medien berichteten von Toten. Dies wurde nicht offiziell bestätigt. Der Vorfall ereignete sich im Park Inn Hotel im Stadtzentrum, so die Polizei. Dort wurden während der Corona-Pandemie Asylsuchende untergebracht. Unklar war am Abend, ob dies in einem Zusammenhang mit der Attacke stehen könnte. Die Verletzten sind 17 bis 53 Jahre alt. Sie alle kamen ins Krankenhaus, darunter auch ein Polizeibeamter. Der Zustand des 42-Jährigen ist nach offiziellen Angaben stabil.