Doppelter Abschied in Endingen

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Fr, 19. Februar 2021

Endingen

Michael Kindler und Bettina Stumpf-Maroska hören auf.

(mw). Einen doppelten Abschied gibt es in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats am Mittwoch, 24. Februar, um 19.30 Uhr in der Stadthalle. In der Sitzung steht die Verabschiedung von Hauptamtsleiter Michael Kindler auf der Tagesordnung, aber auch der Abschied von EBG-Rätin Bettina Stumpf-Maroska aus dem Gemeinderat nach mehr als 31 Jahren.

Michael Kindler tritt zum 1. März in den Ruhestand. Er war fast 48 Jahre bei der Stadt Endingen tätig, davon 28 Jahre als Hauptamtsleiter, und prägte die Entwicklung der Stadt maßgeblich mit.

Daneben steht auch der Abschied von Bettina Stumpf-Maroska aus dem Gemeinderat an. Die EBG-Rätin und langjährige Bürgermeister-Stellvertreterin gibt ihr Mandat nach mehr als 31 Jahren aktiver Ratstätigkeit ab. Ihr Abschied macht auch die Neuwahl des ersten Bürgermeisterstellvertreters sowie die Neubesetzung verschiedener Ausschüsse erforderlich. Für Bettina Stumpf-Maroska rückt Katja Treilobs auf der EBG-Liste nach.

Thema der Sitzung ist auch die Einführung einer Archivarstelle im Gemeindeverwaltungsverband Nördlicher Kaiserstuhl mit Erläuterungen von Kreisarchivarin Bettina Fürderer. Außerdem wird Klimaschutzmanagerin Evelin Glogau die Auswertung der Energiekarawane 2020 und den Ausblick auf die Energiekarawane 2021 präsentieren. Beim Gemeindezentrum Amoltern geht es um die Vergabe verschiedener Gewerke. Außerdem beschließt der Gemeinderat, welche Kindergartengebühren für Januar 2021 die Stadt Endingen tatsächlich erheben wird.