Frankreich

Missbrauch in Familien ist ein Massenphänomen

Knut Krohn

Von Knut Krohn

Mo, 22. Februar 2021 um 20:30 Uhr

Panorama

BZ-Plus Tausende offenbaren in Frankreich ihr Leiden mit sexualisierter Gewalt. Nun soll die Nationalversammlung eine deutliche Verschärfung der Gesetze beschließen.

. Die Opfer haben geschwiegen, manche aus Scham, andere aus Hilflosigkeit. Bei vielen dauerte diese quälende Sprachlosigkeit einige Jahrzehnte. Jetzt aber scheint ein Damm gebrochen. Nach den Enthüllungen der Juristin Camille Kouchner über mutmaßlichen sexuellen Missbrauch ist in Frankreich eine Debatte über sexualisierte Gewalt in Familien entbrannt.

Zehntausende Menschen teilen in diesen Tagen unter dem Hashtag #metooinceste ihre Erfahrungen mit Übergriffen innerhalb der Familie. Der Hashtag ist angelehnt an das Schlagwort #metoo, das seit einigen Jahren stellvertretend für den Kampf gegen Alltagssexismus, Missbrauch und Nötigung weltweit steht.
Camille Kouchner ist nicht irgendwer in Frankreich. Sie gehört zu einer bekannten Pariser Intellektuellen-Familie und ist Tochter des früheren französischen Außenministers und Mitgründers der Nothilfeorganisation "Ärzte ohne Grenzen", Bernard Kouchner (81). In ihrem Buch "La Familia grande" ("Die große Familie") ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung