Mit spielerischer Leichtigkeit

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Do, 24. August 2017

St. Peter

Thomas Ospital aus Paris sorgt für Glanzpunkt bei Internationalen Orgelkonzerten in St. Peter / Abschlusskonzert am 3. September.

ST. PETER. Wie an einer Perlenschnur reiht sich bei den Internationalen Orgelkonzerten in der Barockkirche in St. Peter im Wochentakt bis zum 3. September ein musikalisches Juwel ans andere. Jüngst versetzte der 27-jährige Thomas Ospital aus Paris das Publikum in der vollbesetzten Kirche in Begeisterung. Er ist mit Abstand der jüngste Organist, der in der zehnjährigen Tradition der Internationalen Orgelkonzerte nach St. Peter eingeladen wurde.

Nach fundierter Ausbildung an den Konservatorien in Bayonne und Paris errang der gebürtige Baske zahlreiche Preise bei bedeutenden internationalen Wettbewerben und Festivals wie 2014 in Angers, wo er mit dem Grand Prix Jean-Louis Florentz und dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. 2015 wurde ihm in der Funktion eines Organiste Titulaire die Verantwortung für die große, fünf-manualige Orgel in der Kirche Saint Eustache in Paris übertragen, der er parallel zu seinen Konzertaktivitäten in vielen Ländern Europas, Russland und den USA als ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ