Account/Login

Mit spielerischer Leichtigkeit

  • Do, 24. August 2017
    St. Peter

     

Thomas Ospital aus Paris sorgt für Glanzpunkt bei Internationalen Orgelkonzerten in St. Peter / Abschlusskonzert am 3. September.

Beim Spiel von Thomas Ospital scheinen...tler und Instrument  zu verschmelzen.   | Foto: Erich Krieger
Beim Spiel von Thomas Ospital scheinen Künstler und Instrument zu verschmelzen. Foto: Erich Krieger

ST. PETER. Wie an einer Perlenschnur reiht sich bei den Internationalen Orgelkonzerten in der Barockkirche in St. Peter im Wochentakt bis zum 3. September ein musikalisches Juwel ans andere. Jüngst versetzte der 27-jährige Thomas Ospital aus Paris das Publikum in der vollbesetzten Kirche in Begeisterung. Er ist mit Abstand der jüngste Organist, der in der zehnjährigen Tradition der Internationalen Orgelkonzerte nach St. Peter eingeladen wurde.

Nach fundierter Ausbildung an den Konservatorien in Bayonne und Paris errang der gebürtige Baske zahlreiche Preise bei bedeutenden internationalen Wettbewerben und Festivals wie 2014 in Angers, wo er mit dem Grand Prix Jean-Louis Florentz und dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar