Porträt

Mixa: Watschnmann und Drachentöter

Daniel Wirsching

Von Daniel Wirsching

Mi, 21. April 2010 um 00:02 Uhr

Deutschland

Der Augsburger Bischof Walter Mixa soll Kinder geschlagen und das Geld eines Waisenhauses veruntreut haben. Er kämpft um seinen Ruf – und um sein Amt. Ein Porträt.

Es ist der Tag danach. Der Tag, nachem Politiker und Zeitungen lautstark seinen Rücktritt gefordert haben. Es ist Sonntag, und der Augsburger Bischof Walter Mixa zieht in die Pfarrkirche St. Georg unweit des Doms ein. Festgottesdienst zum 875-jährigen Bestehen. Mixa sieht mitgenommen aus, sein Gesicht wirkt fahl.
Doch das ändert sich im Laufe der nächsten zwei Stunden, die damit beginnen, dass Pfarrer Florian Geis seinem Bischof Walter Mut zuspricht. Schließlich sei der Heilige Georg, der Kirchenpatron, mit seiner Lanze gegen manchen Drachen, manches bissige Mundwerk angegangen. Der Vergleich dürfte Walter Mixa schmeicheln. Mixa als Heiliger Georg, als Kämpfer gegen das Böse. Florian Geis sagt: "Wir Georger stehen hinter Ihnen."
In der Predigt äußert sich Mixa zum ersten Mal öffentlich vor Gläubigen zum Vorwurf, er habe gelogen. Und er äußert sich auch zu all den anderen Vorwürfen, die ihn seit Ende März verfolgen. "Ich habe niemals Kinder und Jugendliche durch Prügel bestraft." Er ballt seine rechte Hand zur Faust. "Und wenn in finanziellen Dingen in Schrobenhausen etwas unklar ist, werden es die Rechtsanwälte prüfen und aufklären." Mehrmals ruft Mixa die Kirchgänger auf, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung