Möchtegern-Revolte der Unterlegenen

Jürgen Ruoff

Von Jürgen Ruoff

Fr, 19. Dezember 2008

Kreisliga Schwarzwald

Lenzkirch und Grafenhausen schielen in der Kreisliga A2 nach vorn – Hölzlebruck, Bernau und Eisenbach kämpfen gegen den Abstieg

FUSSBALL-KREISLIGA A 2 (off). Ist der VfL Riedböhringen noch zu stoppen? Die wenigsten Trainer glauben daran, für sie steht der neue Kreisliga A2-Meister schon fest. Nur ein Spiel hat der VfL verloren, mit 0:3 in Bernau. Für "unantastbar" hält Lenzkirchs Trainer Zeljko Cosic die Riedböringer, Ewattingens Coach Dieter Koulmann sagt: "Die sind zu stark für diese Liga". Gleichwohl würden die Unterlegenen im Frühjahr nur allzu gern den Aufstand proben. Der FC Lenzkirch (5.) und SV Grafenhausen (8.) lauern auf die Schwächen der Spitzenmannschaften. Im Abstiegskampf stecken Eisenbach, Bernau und Hölzlebruck.

SV Hölzlebruck
Laut und polternd ist der Knecht Ruprecht, Uli Zäh könnte man sich gut Rute schwingend in dieser Rolle vorstellen. Der Hölzlebrucker Trainer kann aber auch anders. Er hat erkannt, dass Hiebe mit der Rute derzeit nichts bringen, "im Moment sind im Umgang mit der Mannschaft andere Maßnahmen gefragt", sagt er. Sie haben beim HSV zuletzt viel geredet, denn es hat in der Hinrunde einige Irritationen gegeben. Zwischen Spielern und dem neuen Trainergespann Zäh/Grüninger. Ebenso bei den Erwartungen. Nicht wenige im Verein haben nach dem Bezirksliga-Abstieg sofort mit einem Spitzenplatz im ersten KreisligaJahr geliebäugelt – trotz radikaler Verjüngung des Kaders. "Da wurde zu viel erwartet", sagt Zäh, "auch von uns Trainern". Gleichwohl ist er optimistisch, dass die Richtung nun stimmt. "Die Mannschaft hat begriffen, um was es geht", sagt er. Bange ist ihm vor dem Frühjahr nicht, obwohl seine Mannschaft nur drei Zähler von einem Abstiegsplatz entfernt liegt. "Die Spieler können mehr, als sie bisher gezeigt haben. Deshalb werden wir mit dem Abstiegskampf nichts zu tun haben", glaubt Zäh. Verstärken wird sich der HSV in der Winterpause mit Stürmer Alexander Falkenstern vom SV Dittishausen.
TuS Bonndorf II
37 Spieler kamen in der zweiten Mannschaft des TuS ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung