Motorrollerfahrer gibt Führerschein freiwillig ab

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 14. September 2021

Kreis Waldshut

(BZ). Ein mutmaßlich berauschter Motorrollerfahrer ist in der Nacht zum Sonntag in Grießen vor einer Zollstreife geflüchtet. Wie die Polizei berichtet, sollte der 21-Jährige kurz nach Mitternacht angehalten werden, da das Vorderlicht am Roller nicht an war. Der Motorrollerfahrer versuchte, zu entkommen und kam dabei von der Straße ab. Er knallte gegen eine Grundstücksmauer an der Johann-Bucher-Straße; die Mauer wurde leicht beschädigt. Fahrer und Roller überstanden den Sturz dagegen unversehrt. Bei dem jungen Mann fand sich eine geringe Menge Cannabis. Ein Drogentest verlief auf mehrere Stoffgruppen positiv. Seinen Führerschein übergab der Mann freiwillig der Polizei.