Kirchzarten

Mountainbike-Rennen Ultrabike fällt 2020 wegen des Auerhuhns aus

Johannes Bachmann

Von Johannes Bachmann

Mi, 06. November 2019 um 19:00 Uhr

Mountainbike

BZ-Plus Der Kirchzartener Black-Forest-Ultra-Bike-Marathon fällt im kommenden Jahr aus, weil ein seltener Vogel Schutz braucht: das Auerhuhn. Gibt es für das Breitensport-Abenteuer Hoffnung auf ein Comeback?

Bei Mountainbike-Marathons gekurbelt wird 2020 überall auf der Welt. Nur nicht im Hochschwarzwald. Der Kirchzartener Black-Forest-Ultra-Bike-Marathon, seit 22 Jahren das größte Schwarzwälder Breitensport-Abenteuer, das auf fünf Strecken rund um den Feldberg mehr als 5000 Starter anlockt, fällt im kommenden Jahr aus, weil ein seltener Vogel Schutz braucht: das Auerhuhn. Johannes Bachmann unterhielt sich mit Ultrabike-Geschäftsführer Benjamin Rudiger über das vorläufige Aus des MTB-Klassikers.

BZ: Mögen Sie Geflügel?

Rudiger: Genauso wie alle anderen Fleischsorten. Ich mag’s auch vegetarisch.

BZ: Sehen Sie rot, wenn Sie an das Auerhuhn denken?

Rudiger: Nein. Ich sehe das völlig emotionslos. Das Tier kann ja nichts dafür, dass wir beim Ultrabike-Marathon jetzt mit ihm Probleme haben. Mountainbiker leben und profitieren von der Natur und müssen auch etwas für ihren Erhalt tun.



BZ: Der seltene Vogel, von dem es im Schwarzwald aktuell rund 120 Exemplare gibt, ist der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ