72 Jahre nach den Atombombenabwürfen

Volker Münch

Von Volker Münch

Mi, 09. August 2017

Müllheim

Mahnwache von Atomkraftgegnern und Mitgliedern des Friedensrats stand im Zeichen des Angriffs auf Hiroshima am 6. August 1945.

MÜLLHEIM (mps). Es war die 334. Mahnwache. Seit einigen Jahren treffen sich Atomkraftgegner und Mitglieder des Friedensrats wöchentlich auf dem Platz vor der Sparkasse in Müllheim, um die Stilllegung des Atomkraftwerks Fessenheim zu fordern. Am Montag stand die Mahnwache im Zeichen des Gedenkens an den Abwurf der ersten Atombombe über Hiroshima, bei der mehr als 130 000 Menschen durch die unglaubliche Gewalt der Explosion in Bruchteilen von Sekunden getötet wurden.

Blickt man in Richtung ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung