Rheintalbahn-Planung

Bürgerbewegung ist treibende Kraft

Dorothee Philipp

Von Dorothee Philipp

Di, 31. März 2015 um 16:41 Uhr

Müllheim

"Wir spüren seit einiger Zeit politischen Rückenwind", fasste Müllheims Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich die Großwetterlage zum Ausbau der Rheintalbahn bei der Jahresversammlung des Bürgerbündnis Bahn Markgräflerland (BBM) zusammen. Dass derzeit in der Öffentlichkeit wenig Neues zu diesem Thema zu hören ist, liegt daran, dass momentan die Lösungsvorschläge des BBM intensiv mit denen der Bahn verglichen werden.

Es zeige sich, dass sowohl im Landtag als auch im Bundestag die Abgeordneten fraktionsübergreifend zusammenarbeiten, um die Interessen der Menschen vor Ort bei größeren Baumaßnahmen für Verkehrswege zu unterstützen. "Die Antragstrasse der Bahn ist nicht mehr die Option, nach der gebaut werden soll", berichtete Siemes-Knoblich. Mit Auggens Bürgermeister Fritz Deutschmann war sie sich einig, dass Vertreter aus der Kommunalpolitik allein in Berlin kaum mit dem Anliegen einer für die Region besseren Lösung durchgedrungen wären. Dazu habe es einer starken Bürgerbewegung bedurft, wie sie sich im BBM und den Dachverbänden MUT und IG BOHR zeigt.

Ein ereignisreiches Jahr
Für das BBM war 2014 ein ereignisreiches Jahr. Fünf ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ