Fronten bis zum Schluss unverändert

Gabriele Babeck-Reinsch

Von Gabriele Babeck-Reinsch

Sa, 06. März 2010

Müllheim

Gemeinderatsmehrheit verabschiedet den Flächennutzungsplan / Bürger wehren sich ein letztes Mal gegen Mü1 und Mü5.

MÜLLHEIM. Vor großer Publikumskulisse verabschiedete der Gemeinderat die endgültige Form des Müllheimer Flächennutzungsplans, einschließlich der Bereiche zwischen L125 und L131 (Mü1) und Riedboden (Mü5). Bezüglich dieser umstrittenen Flächen blieben die Standpunkte unverändert. SPD und ALM votierten dagegen. Das Planwerk muss nun formell noch vom Gemeindeverwaltungsverband genehmigt werden. Das geschieht am 3. Mai.

Seit dem Aufstellungsbeschluss Mitte 2005 hat die Planung mit neuen Wohn- und Gewerbeflächen im Gebiet des Verwaltungsverbandes Müllheim-Badenweiler zwei Beteiligungs- und Offenlegungsverfahren durchlaufen. Dabei wurde zwar das ausgewiesene Wohngebiet im Riedboden auf 5,2 Hektar reduziert, die Anwohner beschwichtigt das aber ebenso wenig wie den Ortschaftsrat Niederweiler, der sich einhellig gegen die Fläche zwischen L125 und L131 gewehrt hat. Mü1 und Mü5 machen den wesentlichen Anteil der neuen Außenflächen der Kernstadt aus. Einschließlich der Ortsteile beträgt der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ