Ausstellung im Rathaus und im Markgräfler Museum

Julius Kibigers zeichnerische Seite

Volker Münch

Von Volker Münch

Fr, 01. August 2008 um 17:59 Uhr

Müllheim

Bekannt ist der Markgräfler Maler Julius Kibiger für seine Ölgemälde und Fassadenbilder, weniger für seine Zeichnungen und Skizzen. Zum 25. Todestag werden mehr als 30 dieser Blätter in den Foyers des Markgräfler Museums und des Müllheimer Rathauses gezeigt.

MÜLLHEIM. Bekannt wurde der Markgräfler Künstler und Maler Julius Kibiger vor allen Dingen mit seinen Ölgemälden und Fassadenbildern. Selten in der Öffentlichkeit gezeigt wurden seine Zeichnungen und Skizzen. Zum 25. Todestag werden mehr als 30 dieser mit feinem Strich gestalteten Blätter in den Foyers des Markgräfler Museums und des Müllheimer Rathauses gezeigt.

Kibigers Heimatverbundenheit zeigte sich nicht nur in vielen Motiven, sondern auch in seinem Engagement im Hebelbund und vielen anderen Vereinen. Dem gebürtigen Feldberger wurde deshalb später in seiner Wohngemeinde Auggen die Ehrenbürgerwürde verliehen. Kein Wunder also, dass der Auggener Gesangverein und die Trachtengruppe bei der Vernissage im Museumshof den volkstümlichen Rahmen bildeten. "Dieser Heimat ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ