Sich einstellen aufs Älterwerden

Volker Münch

Von Volker Münch

Di, 25. Juni 2013

Müllheim

Die Stadt Müllheim beteiligt sich an einem Projekt des Statischen Landesamtes zum demografischen Wandel.

MÜLLHEIM. Fast jeder dritte Einwohner Baden-Württembergs wird im kommenden Jahrzehnt über 60 Jahre alt sein. Das prognostiziert das Statistische Landesamt. Vor entsprechenden Aufgaben stehen die Kommunen. Sie müssen die Infrastruktur weiterentwickeln und die Grundversorgung sichern. Die Stadt Müllheim nimmt mit Zustimmung des Gemeinderats deshalb ein Projektangebot des Landesamtes – als eine von 22 Kommunen – an, mit einem Managementverfahren auf den demografischen Wandel zu reagieren.

Wachsen durch Zuzug: Müllheim werde bis 2030 jährlich um etwa ein Prozent durch Zuzug wachsen, prognostizierte Jens Ridderbusch vom Statistischen Land in der Gemeinderatssitzung. Nach dem Zensus musste die Einwohnerzahl allerdings um knapp 400 Personen nach unten korrigiert werden. Müllheim hat danach 18 045 Einwohner. Heute bildet die Gruppe der unter 18-Jährigen einen Bevölkerungsanteil von 19 Prozent, die der 45- bis 65-Jährigen von 28 Prozent und die über 65-Jährigen machen 21 Prozent aus. "Das wird sich bis 2030 deutlich in ältere Altersgruppen verschieben", betonte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ