Veto gegen 40 Meter hohen Funkmast in Oberhof

Michael Gottstein

Von Michael Gottstein

Fr, 01. Oktober 2010

Murg

Ortsvorsteherin Angelika Eckert sieht keine rechtliche Basis / Mast dient Ausbau des Mobilfunknetzes für Hilfsorganisationen.

MURG-OBERHOF. Der Ortschaftsrat Oberhof hat den Antrag zum Bau eines 40 Meter hohen Funkmastes auf einem landeseigenen Grundstück im Gewann Schäffigen mit zwei Nein-Stimmen und einer Enthaltung abgelehnt. Nur Ortsvorsteherin Angelika Eckert (CDU) stimmte dafür. Es ist aber unwahrscheinlich, dass der Rat das Projekt verhindern kann.
Der Mast ist Teil eines digitalen Mobilfunknetzes für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS), also Polizei, Rotes Kreuz oder ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung