Musikfestival kommt gut an

Frank Kreutner

Von Frank Kreutner

Mi, 15. September 2021

Vogtsburg

Rund 700 Zuhörer bei "Out of Rotwihl" in Niederrotweil.

Eine überaus positive Bilanz konnten die Organisatoren des ersten Vogtsburger Open Air-Festivals "Out of Rotwihl" ziehen. Rund 700 Besucher waren laut Veranstalter an den drei Veranstaltungstagen auf dem Freiluftgelände beim Erzeugergroßmarkt dabei, wobei der Auftritt der Lokalmatadoren, der Band 4TUP, am Samstag den größten Zuspruch fand. Bemerkenswert war die große Resonanz auch deshalb, weil die Veranstaltung eine extrem kurze Vorlaufzeit hatte.

Veranstalter Andreas Kiefer von Kaiserstuhl-Reisen erklärte dazu, dass der genaue Termin erst vor vier Wochen festgelegt worden sei. Zunächst war man lediglich vom Auftritt von 4TUP am Samstag ausgegangen; erst vor vierzehn Tagen sei es dann aber möglich geworden, mit den Bands Headhunter am Freitag und Southern Breeze am Sonntag die Veranstaltung zu einem mehrtägigen Festival zu machen, auch mit Hilfe zahlreicher Sponsoren und der Stadt Vogtsburg. Bedenken, dass die Besucher aufgrund der Pandemie eher zurückhaltend sein könnten, bestätigten sich nicht. Vielmehr sei es den Musikfans anzumerken gewesen, wie sehr sie diese Veranstaltung genossen haben, zumal die konsequente Kontrolle der 3G-Regeln die nötige Sicherheit vermittelte.

Die positive Resonanz führte bei den Organisatoren schnell zu Überlegungen, im kommenden Jahr das zweite Vogtsburger Open Air starten zu lassen.