Nach 17 Minuten sind alle gerettet

Helmut Hassler

Von Helmut Hassler

Mo, 22. Oktober 2012

Riegel

Feuerwehr Riegel probte den Ernstfall am Jugendhilfezentrum.

RIEGEL. Personenrettung über tragbare Leitern, Innenangriff unter Atemschutz sowie die Feuerbekämpfung mit dem neuen Schlauchmanagement waren die Schwerpunkte bei der Jahreshauptübung der Riegeler Feuerwehr am Freitagabend im Jugendhilfezentrum Sankt Anton.

Die Übungsannahme ging von folgendem Szenario aus: Die Bewohner der Wohngruppe 1 hatten Rauchentwicklung im Treppenhaus festgestellt und informierten ihren Gruppenleiter, der sofort per Notruf die Feuerwehr alarmierte. Bei der sofortigen Räumung des Gebäudes wurde festgestellt, dass mehrere Bewohner nicht am Sammelplatz eingetroffen sind. So lautete die Vorgabe von ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung