Nach 20 Jahren wieder im Finale

dpa

Von dpa

Sa, 30. Januar 2021

Handball Allgemein

Schweden besiegt Frankreich bei Handball-WM mit 32:26.

Rekord-Europameister Schweden steht erstmals seit 20 Jahren wieder im Endspiel der Handball-WM und darf weiter auf den fünften Titelgewinn hoffen. Die Skandinavier setzten sich im Halbfinale am Freitag in Kairo gegen den sechsmaligen Titelträger und Rekord-Champion Frankreich mit 32:26 (16:13) durch. Bester Werfer beim Sieger war Linksaußen Hampus Wanne (SG Flensburg-Handewitt) mit elf Toren. Gegner im Endspiel am Sonntag (17.30 Uhr) ist Titelverteidiger Dänemark, der sich am Freitagabend in einem sehr spannenden Spiel mit 35:33 (18:16) gegen Europameister Spanien durchsetzte. Letztmals WM-Gold gewann Schweden übrigens im Jahr 1999 – auch damals fand die Endrunde in Ägypten statt. Das Drei-Kronen-Team bestimmte von Beginn an den Rhythmus des Spiels. Besonders glänzte Torhüter Andreas Palicka (34) vom Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen.