Test wieder negativ

Nach Genesung: Kwon wird gegen Augsburg noch geschont

René Kübler

Von René Kübler

Do, 26. November 2020 um 20:01 Uhr

SC Freiburg

Changhoon Kwon wird dem SC Freiburg im Auswärtsspiel beim FC Augsburg am Samstag nicht zur Verfügung stehen. Amir Abrashi könnte nach seiner Quarantäne wieder im Kader stehen.

Changhoon Kwon wird dem SC Freiburg im Bundesliga-Auswärtsspiel beim FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr) nicht zur Verfügung stehen. Der Südkoreaner wurde nach seiner Corona-Infektion inzwischen zwar negativ getestet. Laut SC-Trainer Christian Streich wolle man aber – da Kwon leichte Symptome hatte – auf Nummer sicher gehen bezüglich möglicher Nachwirkungen. Einsatzfähig ist dagegen nach seinen Länderspiel-Einsätzen für Albanien Amir Abrashi.

Im Rückblick auf das bittere 1:3 zuletzt gegen Mainz bemängelte Streich vor allem eine mangelnde Haltung einiger Spieler und fehlende Intensität in Zweikämpfen und im Umschaltspiel.