Die schleichende Katastrophe

Philipp Lichterbeck

Von Philipp Lichterbeck

Do, 07. November 2019

Ausland

BZ-Plus Der Nordosten Brasiliens wird von einer mysteriösen Ölpest heimgesucht / Erst beschuldigt die Regierung Greenpeace, nun rückt ein griechischer Tanker in den Fokus.

Auch Greenpeace sollte zwischenzeitlich schon für das Desaster verantwortlich sein. Brasiliens Umweltminister Ricardo Salles beschuldigte die Umweltschutzorganisation, eine riesige Ölpest im Nordosten Brasiliens verursacht zu haben. Seit zwei Monaten wird dort Öl angeschwemmt, eine Küstenregion von 2000 Kilometern Länge ist betroffen. Die Herkunft des schwarzen Gifts ist nicht hundertprozentig geklärt, niemand weiß genau, wer die Ölpest verursacht hat.

Dennoch lenkte Ricardo Salles per Twitter den Verdacht auf die Umweltorganisation und postete ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ