Merkel will echtes Bündnis mit Indien

Christopher Ziedler

Von Christopher Ziedler

Do, 31. Oktober 2019

Ausland

Die deutsche Bundeskanzlerin und ihre Minister möchten die Kooperation zwischen beiden Ländern verstärken.

BERLIN. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will die Beziehungen zu Indien verbessern. Am Donnerstag reist sie mit zehn Ministern auf den Subkontinent – es geht vor allem um die wirtschaftliche Zusammenarbeit.

Indien, das wie China 1,3 Milliarden Menschen zählt, stand bislang nicht im Fokus deutscher Außenpolitik. "Deutschland hat diese langjährige Liebesbeziehung mit China", sagt Amrita Narlikar, die indischstämmige Präsidentin des German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, "während Indiens Interesse weitgehend unerwidert bleibt." Das spiegelt sich in den Zahlen. Indien ist die siebtgrößte Volkswirtschaft der Welt, rangiert auf der Liste deutscher Handelspartner aber nur auf Platz 26. Ausgeführt werden vor allem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ