Zur Navigation Zum Artikel

Buch

Wie Hillary Clinton ihre Wahlniederlage aufarbeitet

Es ist zehn Monate her, dass Hillary Clinton gegen Donald Trump im Kampf um die US-Präsidentschaft gescheitert ist. In einem Erinnerungsband arbeitet sie diese Niederlage nun auf.

  • Hillary Clinton, ein paar Monate nach ihrer Niederlage Foto: AFP

Was passiert ist in der Nacht auf den 9. November 2016, ist oft erzählt worden. Je später es wurde, umso mehr schwanden Clintons Hoffnungen auf den sicher geglaubten Wahlsieg. Erst gewann Donald Trump Swing States wie Florida, North Carolina und Ohio, dann triumphierte er in Michigan, Pennsylvania und Wisconsin, in Staaten, die die Demokraten für sich gepachtet zu haben glaubten. Was hinter den Kulissen geschah, im Hotelzimmer der Unterlegenen, das hat Clinton erstmals aus ihrer Perspektive geschildert. Hundemüde sei sie im Laufe des Abends eingeschlafen, schreibt sie in ihrem Buch "What Happened".

Als sie aufwachte, hatte sich die Stimmung ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

 
 
 

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ