Wiegenlied am Susquehanna

Dietmar Ostermann

Von Dietmar Ostermann

Fr, 20. März 2009

Ausland

Vor 30 Jahren kam es im Atomkraftwerk Harrisburg in den USA zu einem schweren Störfall, von dem sich die Atomindustrie bis heute nicht erholt hat

Ganz hinten in der Ecke, unter dem Plakat für ein Autorennen auf einem kleinen Regal, steht im Büro von Robert Reid leicht angestaubt ein altmodischer Metallkasten. Das Ding sieht aus wie ein Transistorradio und knattert auch so. Alle paar Sekunden zuckt die Nadel. Dann knistert es kurz aus dem Lautsprecher.

Der Geigerzähler im Büro des Bürgermeisters von Middletown gehört zu den wenigen Dingen, die in der kleinen Stadt im Herzen Pennsylvanias noch an den 28. März 1979 erinnern, jenen Tag vor 30 Jahren, an dem sich unten am Susquehanna-Fluss der bis heute schwerste Unfall in einem westlichen Atomkraftwerk ereignet hat. "Lange her", nuschelt Robert Reid und nickt dazu. Auf seinem Terminkalender ist der 28. März heute ein weißer Fleck. Auch in Middletown ist das Jubiläum fast ein Tag wie jeder andere.

  Robert Reid aber wird den 28. März 1979 wohl nie vergessen. Morgens um halb acht steht der Geschichtslehrer Reid, im Ehrenamt zugleich Bürgermeister der Stadt, vor seiner Klasse, als es an der Tür klopft: Ein Anruf, es habe da im Atommeiler unten am Fluss einen Zwischenfall gegeben. Genaues ist nicht zu erfahren. Also geht Reid in sein Bürgermeisterbüro und schaltet den Fernseher ein.

Keine drei Kilometer vor der Stadt, weiß er, liegt auf Three Mile Island wie ein gewaltiger ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ