Account/Login

Interview

Cyberexperte: "Man braucht neue Systeme"

Dietmar Ostermann
  • Sa, 13. Juni 2015, 00:00 Uhr
    Deutschland

     

Während das eigene Netz gehackt wurde, hat der Bundestag ein neues IT-Sicherheitsgesetz verabschiedet. Der Cyberexperte Sandro Gaycken fordert indes ein radikales Umdenken.

Sandro Gaycken   | Foto: dpa
Sandro Gaycken Foto: dpa
BZ: Herr Gaycken, im Bundestag soll jemand den Anhang einer E-Mail geöffnet haben, der mit einem Virus versehen war. Ist es wirklich so einfach, in das IT-Netz des deutschen Parlaments einzudringen?
Gaycken: Das ist in der Tat sehr einfach. Für Nachrichtendienste und jeden, der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar