Mutmaßliche rechte Terrorzelle ausgehoben

afp

Von afp

Sa, 15. Februar 2020

Deutschland

KARLSRUHE (AFP). Bei der Razzia gegen eine als rechtsterroristisch eingestufte Gruppe in sechs Bundesländern hat die Bundesanwaltschaft am Freitag zwölf Männer vorläufig festnehmen lassen. Es handelt sich um vier mutmaßliche Mitglieder der Gruppierung und acht mutmaßliche Unterstützer, so die Behörde in Karlsruhe. Die Zelle wollte wohl durch Attentate auf Politiker, Asylsuchende und Muslime "bürgerkriegsähnliche Zustände" in Deutschland herbeiführen.