200. Geburtstag des Komponisten Robert Schumann

Wie ein Kuss vom Himmel

Johannes Adam

Von Johannes Adam

Mo, 07. Juni 2010 um 16:47 Uhr

Klassik

Am 8. Juni 1810 wurde im sächsischen Zwickau Robert Schumann geboren. Dieser Komponist und Musikdenker ist eine der Schlüsselfiguren nicht nur der deutschen Romantik. Seine Musik zählt zum romantischen Kernrepertoire.

"Das kleine Ding Träumerei komponiert", heißt es schlicht im Tagebucheintrag vom 24. Februar 1838. Diese lyrische Klavier-Petitesse aus den "Kinderszenen" op. 15 ist, so darf man sagen, eines der berühmtesten Stücke von Robert Schumann. Die durchweg leise vorzutragende Preziose in der Pastoraltonart F-Dur und in latenter Vierstimmigkeit kann als Inbegriff des romantischen Klavier- und Charakterstücks gelten. Und der Schöpfer ist eine der Schlüsselfiguren nicht nur der deutschen musikalischen Romantik. Was hat es mit diesem Komponisten auf sich, der heute vor 200 Jahren in Zwickau das Licht der Welt erblickte?

Kuriose Geschichte
Schumann ist erklärtermaßen der Lieblingskomponist des Münchner Großkritikers und Klavierexperten Joachim Kaiser. Begründung: "diese ungebremste Jünglingshaftigkeit, dieser Schwung". Dafür lohne es sich einfach, auf der Welt zu sein. Wohlan! Und: "Seine Kunst hat für mich im schönsten Sinn ‚Drogencharakter‘", umriss gar der Pianist Matthias Kirschnereit seine Schumann-Erfahrung. "Ich tauche in seine Klangsprache ein und erlebe eine aufregende, faszinierende Seelenreise." Vor allem in seinem Klavier-Œuvre eröffnet Schumann eine neue Sicht auf das Ausdruckspotenzial musikalischer Formen und Gattungen. Der Notation allerdings attestierte der Klavierphilosoph Alfred Brendel "eine sehr persönliche Mischung aus Pedanterie und Ungenauigkeit".

Schumann widmete dem nur wenig jüngeren Kollegen Franz Liszt die kühne C-Dur-Fantasie op. 17, jener ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ