Alte Pracht, neuer Bau

Do, 01. März 2001

Kultur

Berlin will den DDR-Palast der Republik und das preußische Stadtschloss vereinen.

An finanzkräftigen Investoren besteht kein Mangel. Die einen schlagen den Bau eines Veranstaltungszentrums "nach historischem Zuschnitt mit dekorativer Kulisse" vor, die anderen wollen ein "Konferenz- und Verwaltungszentrum der Luxusklasse" errichten. Eine dritte Gruppe hat das Staatsinteresse im Auge und will für Baukosten von schätzungsweise 1,5 Milliarden Mark "ein elegantes Ensemble mit Repräsentationsräumen für Regierungsempfänge und Bankette" entstehen lassen.

Solche und ähnliche Vorschläge stehen auf der Tagesordnung, wenn sich die 23 Mitglieder der neu gegründeten Kommission "Historische Mitte Berlin" in den nächsten Monaten mit dem wohl heikelsten städtebaulichen Problem der deutschen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ