Bewaffnete Kleinbürgerhochzeit

Martin Halter

Von Martin Halter

Mo, 22. März 2010

Theater

URAUFFÜHRUNG II:Paul Brodowskys Auftragsstück "Lüg mir in mein Gesicht" im Kleinen Haus des Theaters Freiburg.

In seiner Vorbemerkung zu "Lüg mir in mein Gesicht" empfiehlt der Autor den Darstellern, mit schalldichten Kopfhörern durch belebte Innenstädte zu laufen, Handke zu lesen, Sonic Youth zu hören, sich ein "Spiegelneuronen-I zu braten" und nach zwei Tagen ohne Schlaf fröhlich auf die Probe zu kommen. Das sind selbst für ein "Stückbastard", der zeitgenössische Double-Bind-Situationen problematisieren will, ziemlich widersprüchliche Handlungsanweisungen. Entsprechend kakophonisch und wirr geht es in dem Auftragsstück des Neu-Freiburger Autors und Kulturwissenschaftlers Paul Brodowsky im Kleinen Haus dann auch zu.

Zur Hochzeit ihres Sohnes Tilman will Mutter Erika das Beste aus aller Welt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ