Interview

Krimi-Autor Wolfgang Schorlau: "Die Realität ist schlimmer"

Mechthild Blum-Korn

Von Mechthild Blum-Korn

Di, 10. Januar 2012

Literatur

Akribisch recherchiert Wolfgang Schorlau skandalöse Zustände unserer Gesellschaft als Grundlage für seine Krimis. Im BZ-Interview spricht er über die Machenschaften der Pharmaindustrie in seinem neuen Buch "Die letzte Flucht".

Eine Art Günter Wallraff des deutschen Kriminalromans: Das ist eine passende Bezeichnung für Wolfgang Schorlau. In "Die letzte Flucht" stößt Georg Dengler auf "kriminelle" Machenschaften der Pharmaindustrie, wie sie Schorlau nennt. Darüber sprach mit ihm Mechthild Blum.

BZ: Im Nachwort Ihres jüngsten Romans ist zu lesen: "Ich kann es nicht anders sagen: Diese Industrie wird von einer beispiellosen kriminellen Energie getrieben." Und in Ihrem Roman hat die Pharmaindustrie sogar buchstäblich Blut an den Händen: Realität oder Fiktion?
Wolfgang Schorlau: Die Realität im Gesundheitswesen ist schlimmer, als sich manch fiktionaler Autor ausdenken mag. Wir alle sind buchstäblich von der Wiege bis zur Bahre existenziell auf ein funktionierendes Gesundheitssystem angewiesen. Leider ist es nahezu vollständig an eine Industrie ausgeliefert, die alles zu korrumpieren sucht, mit dem sie in Berührung kommt. Anhand der Liste meiner Quellen sind alle Sachverhalte, die in meinem Roman geschildert werden, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung