Sechsmal lebenslang

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Sa, 17. Juli 2010

Kultur

Die ARD-Serie "Die großen Kriminalfälle" rollt den Fall des Frauenmörders Pommerenke auf.

In Hornberg ist dann alles vorbei. In der Ortenau-Gemeinde wird Heinrich Pommerenke am 19. Juni 1959 verhaftet, nachdem er bei einem Schneider, der ihm einen Anzug machen sollte, seine Aktentasche hatte stehen lassen. Der Inhalt: blutbefleckte Kleidung und eine Kleinkaliberpistole. Trotzdem wird der 23-Jährige leugnen, Deutschlands meistgesuchter Frauenmörder zu sein. Erst als er mit den Beweisstücken konfrontiert wird, gesteht er – alles: vier Morde, sieben versuchte Morde, zwei vollendete und 27 versuchte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung