"Show war meine Rebellion"

Das Gespräch führte René Zipperlen

Von Das Gespräch führte René Zipperlen

So, 09. Dezember 2018

Kultur

Der Sonntag Martin Berger inszeniert in Basel die Musicalkomödie "Ein Käfig voller Narren".

Für seinen gewagten Verschnitt aus Gounods "Faust" und Elfriede Jelineks "FaustIn and out" war Regisseur Martin Berger 2018 für den "Faust" des Deutschen Bühnenvereins nominiert. Nach Basel kommt er jetzt mit dem Genre, in dem er sich zuerst einen Namen gemacht hat: Einem Musical. Warum der Klassiker "La cage aux folles" für ihn keine leichte Kost ist.

Der Sonntag: Herr Berger, das "Lexikon des Internationalen Films" nennt die Filmvorlage zu "La cage aux folles" eine "platte Trivialkomödie, deren Lacher fast ausschließlich auf Kosten der vorgeführten Klischeefiguren geht". Was steckt für Sie im Musical, das darüber hinausgeht?

Es besteht durchaus die Gefahr, dass man Schwule und Dragqueens auf der Bühne vorführt und sich der Zuschauer von den Konflikten distanzieren kann. Das wäre aber schade. Deswegen ist ganz entscheidend, mit diesen Klischees so umzugehen, dass sie nicht einfach für Lacher benutzt werden. Denn in diesem Stück stecken ganz ernste Fragen.
Der Sonntag: Welche Fragen möchten Sie damit stellen?

Zum einen fragt es, was Familie eigentlich ist und ausmacht: Da ist der schwule Clubbesitzer Georges und sein Lebensgefährte Albin, der dort als Dragqueen Zaza auftritt und ein Kind aus einer frühen Affäre großgezogen hat. Das war 1978 in der Mainstreamunterhaltung natürlich von größerer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ